Kongruenz

Kongruenz (lat. congruentia = Übereinstimmung) ist die Übereinstimmung verbaler und nonverbaler Elemente in der Kommunikation. Kommunikation ist redundant und besteht aus Teilbotschaften. Wenn diese Teilbotschaften übereinstimmen, ist die Botschaft kongruent, bei nicht übereinstimmenden Teilbotschaften inkongruent.

Die Aussage “Ich bin glücklich” + Kopfschütteln ist inkongruent und kann bedeuten:

»Ich bin nicht glücklich, möchte aber nicht darüber reden.«
»Ich bin so glücklich, dass ich es kaum glauben kann.«

Es kann grundsätzlich beliebig viele Parabotschaften geben, drei oder vier sind durchaus normal: Ja sagen + Kopfschütteln + Schultern heben

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis