Ambiguität

Ambiguität bedeutet Mehrdeutigkeit oder Doppeldeutigkeit und liegt vor, wenn die Worte (Oberflächenstruktur) mehr als eine Bedeutung haben können. Das zwingt den Zuhörer zu einer Suche, um aus den Optionen der möglichen Bedeutungen die angemessene Bedeutung auszuwählen.

Ambiguität entsteht, wenn ein Satz, ein Satzteil oder ein Wort mehr als eine Bedeutung haben. Der Gebrauch von Mehrdeutigkeit ist ein Mittel des Milton-Modells.

Phonologische Ambiguität

Mehre Möglichkeiten durch gleich klingende Worte

„Hast Du schon einmal TOTE FLIEGEN gesehen.”

Syntaktische Ambiguität

Syntaktische Funktion durch den direkten Kontext nicht eindeutig zuzuordnen.

„Es gibt unendlich viele Lösungen, sie warten auf sie.”
“wilde Tiere jagen”

Bereichsambiguität

Bezug des Wortes ist unklar.

“Ich traf den Sohn des Nachbarn mit dem Gewehr.”
„Ein Chirurg zum anderen: „Ich schneide bei meinen Patientinnen ganz gut ab.“

Interpunktionsambiguität

Überlappung zweier Sätze

“Sie werden dieses Kapitel abschließen Sie langsam die Augen.”

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis